Suche
  • Sandrina

Apfelkuchen

Was macht man mit ca. 6 kg Äpfeln aus dem Garten? Kompott, Mus, Saft....und natürlich Kuchen.

Heute habe ich einen leckeren veganen, weizen- und zuckerfreien Apfelkuchen gemacht und möchte das Rezept mit euch teilen.


200 g Dinkelmehl

1 Teelöffel Backpulver

50 g gemahlene Mandeln

1/2 Teelöffel Natron

1/2 Teelöffel Zimt

Die trockenen Zutaten miteinander mischen....


150 g Bananen

50 g Sojajoghurt

150 ml Hafermilch

40 g Ahornsirup

1 EL Kokosöl

1/2 Teelöffel Apfelessig

Die flüssigen Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse mixen.

Dann die Flüssigkeit mit den trockenen Zutaten mischen....


300 g Apfelstücke

Diese mit einem Löffel unter die Masse heben....


Eine runde Form einfetten oder mit Backpapier auslegen, die Masse hineinfüllen und bei 180° Grad (Ober- und Unterhitze) in der Ofenmitte ca. 45 Minuten backen. Nach 40 Minuten den Stäbchentest machen.

Dazu passt eine Vegane-Sahne aus Cashew.


100 g Cashew (über Nacht eingeweicht)

115 ml Hafermilch

1 EL Margarine (z.B. Alsan)

1 Prise Vanille

1 Prise Salz

Alles mixen und als Topping auf dem noch warmen Kuchen verstreichen. Mit Zimt und Apfelscheiben dekorieren.


Viel Spass beim ausprobieren :-)


Wünsch euch eine schöne Woche.


41 Ansichten

© 2017 by Sandrina Hartmann. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now